Zum Inhalt springen

Land

Wirkstoffglossar Header Niacinamid Desktop

NIACINAMID FÜR DIE HAUTPFLEGE

Ein Schlüsselelement für klare und widerstandsfähige Haut

Erfahre mehr über Niacinamid, ein Multitalent der Hautpflege. Dieser Wirkstoff, bekannt als Vitamin B3, ist entscheidend für die Erhaltung einer gesunden Hautbarriere und die Regulierung der Hautpigmentierung.

Niaciamid Regenzglas Pipette mit Tropfen

Das Wichtigste in Kürze

  • Stärkung der Hautbarriere: Niacinamid fördert die Ceramidproduktion und verbessert die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen Umwelteinflüsse.
  • Regulierung von Hautunreinheiten und Poren: Verbessert das Hautbild durch Kontrolle der Talgproduktion und Reduzierung von unreiner Haut und Akne.
  • Aufhellung von Hyperpigmentierung: Mildert dunkle Flecken und fördert einen gleichmäßigeren Hautton durch Verlangsamung der Melaninübertragung.

Was ist Niacinamid?

Niacinamid, auch bekannt als Vitamin B3 oder Nicotinamid, ist ein wasserlösliches Vitamin, das in der dermatologischen Forschung große Beachtung findet. Es unterstützt nicht nur den Energiestoffwechsel der Haut, sondern auch die Synthese von Ceramiden und Cholesterin in der obersten Hautschicht, dem Stratum corneum. Diese Funktionen stärken die Barrierefunktion der Haut und reduzieren den transepidermalen Wasserverlust. Niacinamid wird in Konzentrationen von bis zu 20% in verschiedenen Hautpflegeprodukten eingesetzt, um vielfältige Hautprobleme anzugehen, von der Reduktion von Hautunreinheiten bis hin zur Verbesserung der Hautelastizität.

Wirkungsweise von Niacinamid auf die Haut

Niacinamid, welches auch in unserem Clear Skin Booster enthalten ist, wirkt vielfältig auf die Haut und bietet zahlreiche Vorteile:

Stärkung der Hautbarriere: Die Förderung der Ceramidproduktion durch Niacinamid trägt zur Stärkung der Hautbarriere bei, macht die Haut widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse und Feuchtigkeitsverlust.

Reduzierung von Hautunreinheiten und Poren: Niacinamid reguliert die Talgproduktion, was zu einer Verbesserung des Hautbildes bei Akne und großen Poren führt.

Aufhellung von Hyperpigmentierung: Es mildert dunkle Flecken und Hyperpigmentierung, indem es die Melaninübertragung zu den Hautzellen verlangsamt, was einen gleichmäßigeren Hautton fördert.

Linderung von Hautrötungen und Irritationen: Als entzündungshemmender Wirkstoff reduziert Niacinamid effektiv Rötungen und Entzündungen der Haut.

Die Vorteile von Niacinamid

Die richtige Anwendung von Niacinamid

Um die besten Ergebnisse mit Niacinamid zu erzielen und die Haut optimal zu pflegen, solltest du folgende Tipps beachten:

Wähle die richtige Konzentration: Niacinamid ist in verschiedenen Konzentrationen verfügbar. In unserem Clear Skin Booster sind 15 % Niacinamid enthalten, was es besonders wirksam macht, ohne dabei die Haut zu reizen.

Integriere es in deine tägliche Routine: Niacinamid kann sowohl morgens als auch abends angewendet werden. Es ist mit den meisten anderen Hautpflegeprodukten kompatibel.

Kombiniere es mit anderen Wirkstoffen: Niacinamid lässt sich hervorragend mit anderen Wirkstoffen wie Hyaluronsäure für zusätzliche Hydratation oder Vitamin C für verstärkten Aufhellungseffekt kombinieren.

Regelmäßige Anwendung: Für sichtbare Ergebnisse ist eine regelmäßige Anwendung von Niacinamid essenziell. Es kann einige Wochen dauern, bis Verbesserungen sichtbar werden.

Schütze deine Haut vor der Sonne: Auch wenn Niacinamid die Hautbarriere stärkt, ist ein Sonnenschutz unerlässlich, um die Haut vor UV-Schäden zu schützen.

FAQ – Niacinamid für die Hautpflege