Selbstbräuner – natürlicher Urlaubsteint jederzeit

Dass UV-Strahlung und Sonnenbaden für die Haut schädlich und eine der größten Faktoren für vorzeitiger Hautalterung sind, weiß mittlerweile jeder. Dennoch wollen wir auf eine gesunde, natürliche Bräune nicht verzichten. Die Lösung: Selbstbräuner, der Sommerurlaub aus der Flasche.

Aber wie trägt man Selbstbräuner gleichmäßig auf? Oft hört man von sogenannten Tanning-Unfällen, orangenem Teint und fleckiger Haut, weshalb viele vor Tanningprodukten zurückschrecken. Aber keine Sorge: Mit unseren Tipps freust du dich über deinen natürlichen Sommerteint.

Summer Skin

Inhaltsstoffe und was sie bewirken

Dihydroxyaceton (DHA) ist der wesentliche Inhaltsstoff von Selbstbräunern und reagiert durch Proteine mit dem Horn der obersten Hautschicht, die sich dabei bräunlich einfärbt. Der Zucker Erythrulose ist für eine sanfte und nachhaltige Reaktion bekannt. Die Haut wird deutlich geschont, was zu einer verminderten Hautabschuppung führt. In der Folge zeigt sich der Bräunungseffekt bei der Erythrulose im Vergleich zum DHA langsamer und nicht so intensiv, hält dafür aber deutlich länger an.

Unser Selbstbräunung Booster enthält beide Inhaltsstoffe. DHA und Erythrolyse bilden einen synergetischen Effekt, die Bräune wird gleichmäßiger und langanhaltender. Zusätzlich wird der Wirkstoff Melanin verwendet, welcher dem hauteigenen Melanin ähnelt. Er hilft die natürlichsten und schönsten Bräunungsnuancierungen zu erzielen, da es sich ganz dem hauteigenen Farbton anpasst.

Unsere tippszur anwendung

Fleckenlose Sommerbräune

  • Damit der Teint schön gleichmäßig wird, peele vor dem Selbstbräuner deine Haut. So werden abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernt und das Ergebnis dadurch schön ebenmäßig und nicht fleckig. Wenn du den AHA Glow Booster benutzt, warte vor dem Selbstbräuner-Auftrag ca. 30 Minuten – oder starte mit dem chemischen Peeling einen Tag vorher.
  • Mische je nach Bräunungswunsch 1-3 Tropfen des Selbstbräuner Boosters mit deiner Gesichtscreme in der Handfläche und arbeite die Mischung dann im Gesicht und Dekolleté ein.
  • Starte mit 1 Tropfen und steigere dich je nach gewünschten Bräunungsgrad. Wasche dir danach deine Hände gründlich. Bereits nach 2-3 Stunden siehst du schon erste Ergebnisse. Bitte verzichte unmittelbar nach dem Aufragen auf Sport oder schweißtreibende Tätigkeiten.
    Du kannst du die Anwendung 2-3 mal pro Woche – oder sogar täglich – wiederholen.
  • Der Selbstbräuner Booster kann auch mit deiner Körperlotion gemischt werden.

Selbstbräuner stehen hoch im Kurs und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sie sind die gesunde Alternative zur Sonne – und jederzeit anwendbar. So sieht dein Teint das ganze Jahr über wie von der Sonne geküsst aus. Aber Achtung! Selbstbräunungs-Produkte enthalten keinen UV-Schutz und schützen nicht vor Sonnenbrand.

Sind Selbstbräuner schädlich?

Die heutigen Selbstbräuner sind ungefährlich. Doch wenn die Produkte zu lange im Regal stehen und/oder starker Wärme ausgesetzt sind, zersetzt sich der Wirkstoff DHA und Formaldehyd entsteht. Ein krebserregender Stoff der Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen hervorruft. Deswegen achte immer auf das Haltbarkeitsdatum. Unser Selbstbräuner Booster ist nach dem Öffnen 6 Monate haltbar. Lagere ihn an einem trockenen, kühlen Ort. Riecht ein Selbstbräuner unangenehm und stechend, sollte man lieber die Finger davon lassen. Dann heißt es, ab in den Müll!

Hast du unseren Selbstbräuner Booster schon ausprobiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.